Header Newsroom 878x353

button Kaffeepause WEB

Krapfen – wie hausgemacht

Haben Sie gewusst, dass der Teig für die Mangold-Krapfen
bis zu 20 Stunden reift?


Die Marmelade, mit einem hohen Fruchtanteil, bezieht die

Bäckerei Mangold von einer Lochauer Firma. Das reichhaltige Krapfensortiment reicht vom beliebten Faschingskrapfen – mit Staubzucker bestreut – über Apfel-, Vanille-, Nougatkrapfen

bis zu lecker gefüllten Cremekrapfen oder Berlinern mit Ribiselmarmelade-Füllung.


  Krapfen in verschiedenen Geschmacksrichtungen

 
Zimtsterne und Weihnachtsstollen – ein weihnachtlicher Genuss

Das Rezept für die legendären Mangold Zimtsterne stammt von Oma Mangold und ist mindestens 100 Jahre alt.


Nüsse, Zucker, Zimt und Eiweiß werden von Hand zu einem duftenden Teig gerührt, anschließend einzelne Sterne ausgestochen und gebacken. Aber auch der beliebte Weihnachtsstollen bringt weihnachtliche Stimmung auf den Tisch. In Handarbeit hergestellt und mit feinsten Rosinen, Marzipan, Mandeln, Orangeat und Zitronat verfeinert, schmeckt er der ganzen Familie.

  Weihnachtlicher Genuss in Handarbeit hergestellt

 

Berglandbrot – das milde Sauerteigbrot mit langer Tradition

Vor rund 50 Jahren kreierte Gebhard Mangold das Berglandbrot – es sollte ein kräftiges Brot sein, das lange frisch hält.

Seinen besonderen, leicht malzigen Geschmack bekommt das Berglandbrot durch die Verarbeitung von geröstetem Roggenmalz. Das milde Sauerteigbrot passt sowohl zum Frühstück, als auch zur herzhaften Jause. Erhältlich in Familiengröße oder als Singlewecken – auf Bestellung auch als 3-kg-Bergland-Riesenwecken.

Berglandbrot: kräftig und lange haltbar

 

Steinofenprodukte

Die Mangold Steinofenprodukte werden im Steinofen gebacken und bekommen dadurch die markante Kruste mit dem knusprigen Biss.

Der besondere Geschmack entsteht durch die zeitintensive Handarbeit. Der Teig darf bis zu 20 Stunden ruhen, um sein eigenes Aroma zu entwickeln. Anschließend wird der Teig von Hand weiterverarbeitet, damit er seine Lockerung behält. Aufgrund der langen Ruhezeit brauchen die Steinofenprodukte keine Hefe oder chemischen Backmittel.

Brot aus dem Steinofen
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>